Königlich

 

Wer wie eine Königin gesehen werden möchte, sollte sich auch wie eine benehmen!!

Ich war als Kind immer sehr fasziniert davon, das in Märchen der gute Prinz/König/Königin/ Prinzessin selbst nachdem ihnen das Schicksal oder Intrigen übel mitgespielt haben, immer etwas königliches ausstrahlten. Es Jeder wahrnahm, obwohl keiner ihre wahre Herkunft kannte. Selbst als die edlen Kleider gegen einfache Bauerngarderobe getauscht wurden und harte Arbeit oder Prüfungen auf sie warteten. Es war die Anmut, das Benehmen, die Wortwahl, mit der sie ungeachtet der Umstände, stets königliche Anmut ausstrahlten.

Hingegen aber der, der im Herzen versteinert, gierig und neiderfüllt war, der keine Tugend in sich trug immer blieb, was er war. Egal wie sehr er/ sie sich mit edlem Gewändern umhüllte, mit Gold und Juwelen behängte oder versuchte, wichtige Menschen um sich herum zu scharren und zu beeindrucken.